Zusammenarbeit Musikschule

Seit dem Schuljahr 2011/12 besteht eine Zusammenarbeit mit der Dithmarscher Musikschule.

Zurzeit finden im Nachmittagsbereich die AGs Querflöte, Gitarre und Cello statt, die von Dozenten (Lehrern) der Musikschule geleitet werden.

Die Instrumente werden von der Musikschule bereit gestellt. Ihr dürft natürlich auch eure eigenen mitbringen.

 

 

Cello
Cello - Violoncello

Ein Cello - oder Violoncello - ist ein Streichinstrument. Das Cello hat einen großen Holzkorpus - eine sehr schöne "Holzkiste". Über diese "Holzkiste" sind Saiten gespannt. Beim Cellospiel setzt man sich, stellt das Cello auf den Boden und zupft an den Saiten oder streicht mit dem Bogen darüber, der vorher gespannt werden muss. Der Cellounterricht wird von Herrn Groth gestaltet.

 

 

Querflöte

Den Unterricht auf der Querflöte leitet von Beginn an Frau Stadie. Die Querflöte gehört – was sich zunächst widersprüchlich anhört – zu den Holzblasinstrumenten. Entscheidend ist nicht das Material (obwohl es auch heute noch Flöten aus Holz gibt, sie sind allerdings sehr teuer), sondern die Art der Tonerzeugung und die Anblastechnik. Um den kürzeren Armen und kleineren Fingern der jungen Musiker gerecht zu werden, kann man bei der Querflöte ein gebogenes Anfänger-Kopfstück benutzen.

 

akustische Gitarre

In die Welt des Zupfens und Akkorde Schlagens führt einmal wöchentlich Herr Moog ein. Die Leihinstrumente sind auch hier der Größe der Lernenden angepasst. Aber die Kindergitarre steht einer „großen“ in nichts nach. Auch hier werden die 6 Saiten zunächst auf E – A – D – G – h – e gestimmt, und dann geht es los!